TOURA D’OR Filmpreis ging an ZDF und WDR

Ehrung des überzeugendsten „Informations- und Dokumentationsfilms“ bzw. des besten „Magazin- und Servicebeitrags“ für Berichterstattung über Malediven bzw. Kleine Kanaren; Preisträgerfilme werben für Tourismus, der Gesellschaft und Natur möglichst wenig belastet. Die Verleihung der undotierten Preise fand heute auf der Bühne der ITB Berlin in Halle 4.1 statt. Alle Preisträger waren anwesend. Die Laudatio hielt die Umwelt-Journalistin Dr. Susanne Götze. Moderiert wurde die Veranstaltung von Karl Mertes.

Zurück zu den Pressemitteilungen Download PDF

Der TOURA D’OR, internationaler Filmpreis für zukunftsfähigen Tourismus, wurde in diesem Jahr in zwei Kategorien vergeben: Als bester Informations- und Dokumentationsfilm wurde die ZDF-Produktion „Malediven – Notruf aus dem Paradies“ von Raimund Waltenberg ausgezeichnet. Darüber hinaus ehrten die Preisstifter die beiden WDR-Autoren Karl Waldhecker und Andreas Michels für ihren Film „Erlebnisreisen Spanien – Inselhopping auf den Kleinen Kanaren“ als besten Magazin- und Servicebeitrag.

Der Dokumentarfilm „Malediven – Notruf aus dem Paradies“ von Raimund Waltenberg berichtet über die kritische Situation der Malediven. Die Inseln liegen im Schnitt nur einen Meter über dem Meeresspiegel. In Konsequenz der Klimaveränderungen droht ihnen im wahrsten Wortsinn der Untergang. Beispiele unterschiedlicher privater und staatlicher Projekte belegen die Bemühungen zur Stabilisierung der Lebensbereiche im Wasser und an Land.

Im Magazinbeitrag „Erlebnisreisen Spanien – Inselhopping auf den Kleinen Kanaren“ begegnet der Zuschauer engagierten Organisatoren touristischer Angebote für naturverbundene Urlauber, die Ruhe suchen und regionaltypische Unterkünfte bevorzugen. Eine Reihe dieser touristischen Angebote werden teilweise mit EU-Mitteln gefördert, florieren aber auch wegen der zukunftsweisenden Ideen sowie dem Engagement und Selbstbewusstsein der Protagonisten.

Seit 1990 wird der TOURA D’OR durch den Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e. V. vergeben. Er zeichnet Filmproduktionen aus, die für einen sozialverantwortlichen, umweltverträglicheren und damit zukunftsfähigen Tourismus werben.

Verantwortlich für den Text: Marko Junghänel

Wettbewerbsinformationen und Pressekontakt:

Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e.V.                                
Beate Bittner, Geschäftsführerin
Bahnhofstraße 8, 82229 Seefeld
Tel.: +49(0)81 52 99 90 10 | info@studienkreis.org | www.tourador-contest.org